Unsere "Reserve"

 

Herzlichen Glückwunsch!!

Reservemeister 2001/02

Wie schon in der vergangenen Saison 2000/01 holt unsere Reserve auch dieses Jahr souverän den Meistertitel der Reserven aus der Kreisliga Nürnberg/Fürth. Nächstes Jahr nochmal und der Pott gehöhrt dann endlich uns!!

o.v.l.n.r.: Trainer Stephan Adler, Andreas Köck, Wolfgang Lutz, Frank Föttinger, Serdal Kumak, Michael Würfel, Raffael Wieczorek, Med. Betreuer Jörgen Born, Abt.-leiter Werner Würfel u.v.l.n.r.: Markus Röhrig, Silvio Wolf, Thomas Marthol, Dede Özel (Cpt.), Harald Geiger, Alen Ivankovic.

 

Reserve-Abschlußtabelle 2001/02
Platz
Verein
Spiele
Tore
Pkte
1.
Post SV Nürnberg
28
126:36
69
2.
TB Johannis 88
28
75:57
53
3.
Türkischer FK Nbg.
28
61:47
52
4.
ESV Rangierbhf.
28
79:70
46
5.
TSV Burgfarrnbach
28
80:72
46
6.
SF Großgründlach
28
65:67
40
7.
SV Großweissmannsd.
28
57:69
39
8.
VFL Nürnberg
28
68:57
38
9.
DJK BFC Nbg.
28
58:68
36
10.
SC Germania
28
58:71
36
11.
ASC Boxdorf
28
60:63
35
12.
KSD Hajduk
28
54:57
31
13.
FC Azzurri
28
58:81
29
14.
DJK Sparta Noris
28
54:74
27
15.
SV Reichelsdorf
28
34:98
12
 

 

Einsätze in der Reserve-Punkterunde Saison 2001/02

Nr.
Name
Einsätze
Nr.
Name
Einsätze
1
Özel
24
 
20
Adler
3
2
Köck
22
 
21
Baran
3
3
Würfel M.
22
 
22
Born
3
4
Çinar
20
 
23
Gott
3
5
Marthol Th.
20
 
24
Gottschalk
3
6
Wolf
20
 
25
Lünemann
3
7
Föttinger
18
 
26
Schwarz
3
8
Kießling
16
 
27
Bausenwein
2
9
Lutz
16
 
28
Fröhlich
2
10
Clas
14
 
29
Ramthun T.
2
11
Halenke K.
13
 
30
Röhrig
2
12
Ivankovic
12
 
31
Schmidt J.
2
13
Täuber
12
 
32
Appel
1
14
Wieczorek
11
 
33
Geiger
1
15
Würfel W.
8
 
34
Halenke P.
1
16
Imhof
6
 
35
Kleimann
1
17
Eckardt
5
 
36
Luntz
1
18
Pisu
5
 
37
Marthol M.
1
19
Ramthun M.
5
 
38
Schmidt U.
1
Stand: 28.05.2002

 

Die Meistermannschaft 2000/01

o.v.l.n.r.: Helmut Leisgang, Carsten Eckardt, Stephan Adler, Markus Röhrig, Dede Özel, Markus Kießling, Stefan Schwarz, Andreas Köck, Trainer Heinz "Nik" Niklaus u.v.l.n.r.: Werner Würfel, Harald "Bibo" Geiger, Güvenc Baran, Derryl Horn, Martin Baier, Wolfgang Lutz, Philipp Lünemann.