Das PSV EM-Gewinnspiel

Die PSV EM-Tippauswertung

by Biggi & Andi

 
Finalbericht vom 05.07.2004

Wie schon im Eröffnungsspiel der EURO 2004 lassen Ottos Hellenen Gastgeber Portugal abblitzen, erklimmen den Olymp und Michael Gousis Rang eins beim EM-Tipp-Spiel des Post SV. Der Mann von der DJK Eibach, der sich sicherlich bei einem von ihm gesponserten Kabinenfest dem Post-Team einmal persönlich vorstellt (DANKE!), profitierte vom Überraschungs-Europameister, der ihm im Halbfinale und auch im Finale die volle Punktzahl bescherte. Während „König Otto“ als ältester Trainer in die EM-Geschichte eingeht, hat Michael Gousis in den Post-Analen nun seinen festen Platz. Ebenso Rainer Pollinger. Der ASV-Fürth-Jugendleiter konnte Platz eins zwar nicht über die Ziellinie retten, doch mit der Kohle von Rang zwei wird es sicher zu einer Esseneinladung für Andi und Biggi reichen. Mit Carsten Eckardt konnte sich wenigstens ein Posterer einen Podiumsplatz sichern. Der Jungpapa verdrängte Vorrundensiegerin Sina Ertl (Masseuse der Post SV-Ersten – Sina du hast unterschrieben!!!) auf den undankbaren vierten Platz. Die goldene Ananas geht an Gerlinde Niklaus, die die Rote Laterne bis zum WM-Tipp 2006 fest in Händen hält.

Vielen Dank fürs Mitmachen! Für die Looser - wie Experte Pauli Kaiser, Jungstar Jot Beck und Oldie Klaus Halenke (die landeten doch glatt hinter ihren Frauen...) heißt es: „Auf ein Neues 2006!“

 

Tabelle

Platz Name
Punktestand
Platz vorher
Punktestand
g g
05.07.
g
alt
1 Gousis, Michael 51 2 48
2 Pollinger, Rainer 49 1 49
3 Eckardt, Carsten 48 4 45
4 Ertl, Sina 47 3 47
5 Arlt, Bernd 45 4 45
6 Hesse, Jürgen 44 6 44
6 Kaiser, Heike 44 9 41
8 Bode, Niklas 43 8 42
8 Fröhlich, Pit 43 7 43
10 Clas, Philip 42 9 41
10 Friedrich, Archie 42 9 41
12 Lipperer, Marcus 41 9 41
12 Schmidt, Jens 41 9 41
12 Wieczorek, Raffo 41 14 40
15 Kumak, Serdal 40 14 40
16 Lipperer, Jürgen 39 19 38
16 Lutz, Wolfgang 39 19 38
16 Marthol, Michi 39 16 39
16 Marthol, Thomas 39 16 39
16 Möbus, Stefan 39 16 39
21 Baran, Güvi 38 19 38
21 Hulm, Edi 38 19 38
23 Halenke, Peter 37 25 36
23 Niklaus, Nik 37 23 37
23 Würfel, Michael 37 23 37
26 Würfel, Irene 36 25 36
27 Adler, Stefan 35 27 35
27 Eckardt, Tina 35 27 35
27 Halenke, Petra 35 27 35
27 Holzmann, Andi 35 27 35
27 Niklaus, Andi 35 27 35
27 Röhrig, Markus 35 27 35
33 Würfel, Werner 35 33 34
34 Born, Sebastian 34 35 33
34 Niklaus, Michi 34 33 34
36 Göhring, Jasmin 33 35 33
36 Halenke, Klaus 33 35 33
36 Horn, Darryl 33 35 33
36 Kaiser, Pauli 33 35 33
36 Lutz, Sepp 33 35 33
36 Metzler, Jochen 33 35 33
36 Pfänder, Daniel 33 35 33
43 Marthol, Hans 32 43 32
44 Beck, Johannes 31 50 28
44 Kießling, Horst 31 44 31
46 Gottschalk, Felix 30 52 27
46 Kießling, Markus 30 45 30
46 Kühnlein, Ernst 30 45 30
46 Kühnlein, Steve 30 49 29
46 Niklaus, Biggi 30 45 30
46 Stölner, Robert 30 45 30
52 Niklaus, Karin 28 50 28
53 Marthol, Michelle 26 53 26
53 Ramthun, Tim 26 53 26
53 Zander, Sabine 26 53 26
56 Borgmann, Berndt 25 56 25
56 Oberneder, Andi & Flo 25 56 25
58 Arlt, Ali 24 58 24
58 Hulm, Toni 24 58 24
58 Kühnlein, Miriam 24 58 24
58 Reihl, Niklas 24 58 24
62 Ipach, Moni 23 62 23
62 Niklaus, Tim 23 62 23
64 Horn, Petra 22 64 22
65 Lipperer, Christine 21 68 20
65 Neubauer, Anita 21 65 21
65 Ramthun, Marc 21 65 21
65 Wieserner, Jörg 21 65 21
69 Niklaus, Gerlinde 20 68 20
 
Zwischenbericht vom 02.07.2004

„Und täglich grüßt das Murmeltier“ – hat die DFB-Auswahl doch noch eine Chance?? Portugal gegen Griechenland, beginnt die EM erst, Eröffnungsspiel 12.6.?? Verwirrende Gedanken, aber erstmals in der EM-Geschichte ist die Paarung des Eröffnungsspiels auch die des Finals. Für die PSV-EM-Tipper geht es auch in die entscheidende Phase. Nachdem Niederlande und damit auch van Nistelrooy im Halbfinale endlich rausgekegelt wurden (Wat en kater – Schade Holland, alles ist vorbei...), sind die „Torjäger-Europameister-Bonuspunkte“ nur noch nebensächlich, denn Tschechen-Jüngling Baros hatte niemand auf der Rechnung, Griechenland auch nicht und die, die auf Portugal gesetzt haben, hätten sich vielleicht vorher ein paar Gramm Gedanken mehr machen müssen. Denn bei denen helfen auch die fünf Zusatzpunkte nicht. So geht Rainer Pollinger als Nummer eins und damit Topfavorit ins Endspiel, Michael Gousis, mit einem „Sechser-Pack“ im Halbfinale sitzt mit nur einem Punkt Rückstand im Nacken. Die Dritte, Sina Ertl, wird von Bernd Arlt und Carsten Eckardt bedrängt (Jot, da musst du einschreiten...), hat aber als Vorrundensiegerin schon die Tasche voll Kohle... ... Andi N.

 
Zwischenbericht vom 27.06.2004

Das magische Dreieck der Schweden mit Ljungberg, Ibrahimovic und Larsson unglücklich an Holland gescheitert, England trotz Rooney gegen Portugal ausgeschieden, Titelverteidiger Frankreich an der griechischen Mauer abgeprallt und Dänemark trotz Torjäger Tomasson gegen Tschechien rausgeflogen – rausgeflogen aus dem PSV-EM-Tipp sind die, die zu wenig Punkte haben und vergessen haben, die Viertelfinals zu tippen. Getippt hat Rainer Pollinger, hat sich zwei Pünktchen gesichert und Vorrundensiegerin Sina Ertl überflügelt. Den beiden im Nacken sitzt Pit Fröhlich auf Rang drei (Pit, danke übrigens für das neue Auto...). Der Arlts Bernd aus Feucht, der Bode Niklas aus Mögeldorf und der Gousis Michael aus Eibach liegen punktgleich auf Platz vier in Lauerstellung. Abschreiben darf man aber nicht die Heike Kaiser und den Serdal Kumak, die beide im Vorderfeld platziert sind und mit Niederlande und van Nistelrooy im „Bonus-Punkte-Rennen“ noch zwei heiße Eisen im Feuer haben.

Noch ist also nichts entschieden, 19 Punkte sind noch zu vergeben. Bitte gebt euere Tipps bis spätestens 30.6. ab! e-mail an BAT-niklaus@t-online.de oder 0170-2022948! Bis 20.40 Uhr! Die Partien lauten: Portugal-Niederlande und Griechenland-Tschechien. Und bitte keine Unentschieden tippen... Andi N.

 
Zwischenbericht vom 24.06.2004

„Football is going home“ – nach einem dramatischen Viertelfinale muss das Mutterland des Fußballs die Heimreise antreten. Die 7:8-Pleite der Engländer gegen Portugal hat kein PSV-Tipper richtig. Archie Friedrich (5:6 – hat gleich nach Spielende einen Sonderpunkt eingefordert), Michi Marthol (6:7) und Rainer Pollinger (6:7) waren zwar auf dem richtigen Weg, trotzdem hat es nur zu einem Punkt gereicht. Für ASV-Fürth-Jugendleiter Rainer Pollinger hat sich der Punktgewinn aber durchaus ausgezahlt, denn er rangiert nun punktgleich mit Sina Ertl auf Platz eins. Die Vorrundensiegerin legte wie 40 andere Tipper eine Nullrunde hin. Auch Ex-Noch-Poster Bernd Arlt und Keeper Jürgen Hesse profitierten von ihrem Zähler und sind im Verfolgerfeld platziert.
P.S.: Philip C. (Name von der Redaktion geändert) – ein Viertelfinale findet immer irgendwie einen Sieger. Ein 1:1 ist auch mit dem Hinweis auf das Ergebnis nach 90 Minuten eine klassische Nullnummer. Auch bei Schweden gegen Niederlande wird sich ein Team durchsetzen. Für das Halbfinale gibt es bei solchen Tipps Pappnasen-Minuspunkte...Andi N.

 
Zwischenbericht vom 23.06.2004

Der Regen über ganz Deutschland ging in der Nacht in Tränen über! Die EM ist für die Völler-Elf beendet, Oranje feiert und auch Sina Ertl! Ein Nürnberger Mädel zeigt allen was Sache ist und triumphiert nach der Vorrunde beim PSV-EM-Tipp! Knapp geschlagen geben musste sich mit Rainer Pollinger ein Fürther, der damit praktisch Erster unseres Nürnberger Vorortes ist (dafür gibt es aber keine Kohle...). Auch G-Jugend-Mittelfeldakteur Niklas Bode hat die 40-Punkte-Hürde übersprungen, lauert auf den Gesamtsieg. Gut im Rennen sind PSV-Reserve-Torjäger Pit Fröhlich, Globe-Geschäftskollege Michael Gousis und Tennis-Ikone Heike Kaiser. Feucht-Pappnase Bernd Arlt hat zwar aufgeholt, aber mit Italien als Europameister-Tipp hat er sich selbst ins Abseits gestellt. Im Abseits steht auch Schlusslicht Gerlinde Niklaus, die sich praktisch die Telefonkosten für die restlichen Tipps sparen kann. Für alle anderen gilt: e-mail an BAT-niklaus@t-online.de oder 0170-2022948! Bis 20.40 Uhr Viertelfinaltipps abgeben!!!!! Andi N.

 
Zwischenbericht vom 22.06.2004

Spanien draußen, Italien nicht mehr dabei und heute Abend folgen noch die Niederländer – auch beim PSV-EM-Tippspiel können einige praktisch die Heimreise antreten. Völlig von der „Tipp-Rolle“ präsentierten sich bislang Gerlinde Niklaus, Anita Neubauer, Christine Lipperer und Berndt Borgmann. Aber auch der Rambers und die Petra Horn lagen so gut wie daneben. Dass es auch anders geht, beweist Sina Ertl. Vor dem letzten Gruppenspieltag ist die Nürnberger Pressefrau allen voraus. Allerdings wird sie heute Abend wieder vom Thron gestoßen, denn die Gute hat Deutschland gegen Tschechien nicht gewinnen lassen. G-Jugend-Akteur Niklas Bode wird das Rennen machen, denn der hat auf die Völler-Elf gesetzt!. Gruß Andi

 
Zwischenbericht vom 21.06.2004

Es geht in die heiße Phase, sowohl bei der EM als auch beim Post-SV-EM-Tippspiel! Mit in den Punktestand fließen schon die ersten beiden Gruppen-Tabellen mit ein, nachdem in der Gruppe A und B bereits die Entscheidungen gefallen sind. Am meisten profitieren davon konnte Michael Gousis, der sich mit satten 16 von 16 möglichen Tabellenpunkten auf Rang zwei katapultierte. 31 Punkte reichten aber nicht zu Rang eins, den nun Pit Fröhlich inne hat. Der „Schrotthändler aus Mögeldorf“ blickt auf die Konkurrenz herab, die neben Michael Gousis weitere Zweitplatzierte aufzuweisen hat. Sina Ertl (Jot, du hättest von deiner Freundin abschreiben sollen!) kämpft um den Vorrundensieg und beweist einmal mehr, dass es beim Tippen besser ist, wenn man keine Ahnung hat... . Und auch Jürgen Hesse bleibt am Ball. WM-Tipp-Sieger Andi Holzmann schleicht sich langsam heran und hat sich auf Rang 18 vorgekämpft. Am Ende steht eine Frauen-Riege um die Niklaus-Ahnungslosen Biggi und Gerlinde, die lediglich von Jörg Wieserner vom kicker online-Team durchbrochen wird. Gruß Andi

 
Zwischenbericht vom 17.06.2004

Es bleibt dabei! Jürgen Hesse hält sich auf dem Platz an der Sonne, spürt aber weiter den Atem von Nik Niklaus und Carsten Eckard. Auch G-Jugend-Micoud Niklas Bode mischt im Verfolgerfeld mit. „Schrotthändler“ Pit Fröhlich (Abschiedspiel von Pits Dreamteam gegen 20-Jahre-Erste-Allstarteam von Andi N am 3.7. ab 15 Uhr!!!!!!) hatte auch beim Tippen das richtige Näschen und rangiert auf Platz 5. Erwähnenswert sind unsere besten Frauen! Tina Eckard kann sich trotz Mamma-Stress zusammen mit Sina Ertl (da könnte sich Jot mal eine Scheibe von seiner Freundin abschneiden) mit 12 Punkten im Vorderfeld platziert. Kapitän Steve Kühnlein hat mit einem „Sechser-Pack“ Boden gutgemacht und die traurige Kühnlein-Bilanz aufgebessert. Das Tabellenende verlassen hat Gerlinde Niklaus. Dafür steht nun Sebbi Born zusammen mit Jot Beck, der wieder einmal daneben gelegen hatte, im Tal der Tränen. Gruß Andi

 
Zwischenbericht vom 16.06.2004

Jürgen Hesse ist weiter das Maß aller Dinge! 15 Zähler bedeuten Rang eins – doch die Konkurrenz schläft nicht. Nik Niklaus hält sich weiter auf dem Silberrang und teilt sich diesen mit Carsten Eckard. Der Neu-Papa hat sich mit einem „Sechser-Pack“ am gestrigen Spieltag nach oben katapultiert. G-Jugend-Micoud Niklas Bode spielt weiter eine hervorragende Rolle – Platz vier. Das Verfolgerfeld wird von Philip Clas angeführt und von den Gastspielern Globe Möbus (Ex-Poster-Bandagen-Spezialist), Edi Hulm (Bruder von Torjäger Toni) und Rainer Pollinger (Jugendleiter ASV Fürth – ja, wir haben wieder einen Fürther im Rennen !!!) sowie den beiden Post-Recken Robert Stölner und Rafo Wiezcorek komplettiert. In den hinteren Regionen hat sich Familie Kühnlein etwas befreien können, während Sebbi Born das Looserfeld anführt. Den letzten Platz verteidigt hat Gerlinde Niklaus. Die Post-Mutti muss sich diesen Rang aber mit dem Neu-Eltersdorfer Jot Beck (hat der vielleicht gar keine Ahnung vom Fussi?) teilen. Gruß Andi

 
Zwischenbericht vom 15.06.2004
Deutschland gegen Niederlande, der Klassiker – und da gibt es doch so viele Post-Pappnasen, die auf das Käseland setzen. Ein Punkt Abzug oder eins auf die Nase wäre da eigentlich mehr als gerecht gewesen...

Nun ja, das 1:1 hat nicht alle glücklich gemacht, aber zumindest unsere neue Nummer eins (auch im Tor???) Jürgen Hesse. Mit elf Zählern führt der Keeper das Klassement an, und hat Philip Clas (neun Punkte) in die Verfolgerrolle gedrängt. Die haben vor allem Nik Niklaus und Niklas Bode (ziemlich viel Nik, oder?), die mit zehn Punkten auf dem Silberrang liegen. Den Rückzug nach hinten hat - wie erwartet - Alto Adler angetreten. Mit einer sauberen Nullnummer hat sich der PSV-Coach nach hinten durchgearbeitet. Weiter im Gleichschritt präsentiert sich Familie Kühnlein – die sollten langsam mal Ernst machen, denn das Tabellenende ist nicht mehr weit! Dort konnten Gerlinde Niklaus und Niklas Reihl (wieder zwei Niks) die ersten Zähler einfahren. Gruß Andi

 
Zwischenbericht vom 14.06.2004
Nun rollt er also, der "Roteiro"! Die EM ist in vollem Gange und auch das Post SV-EM-Tippspiel. Mit Philip Clas hat sich einer der jungen Garde als erster "Tabellenführer" für weitere Einsätze empfohlen. Als hartnäckiger Verfolger hat sich vorerst Keeper Jürgen Hesse herauskristallisiert. Überraschend kann sich Fußball-Experte Paul Kaiser im Vorderfeld platzieren, doch es sind ja erst sechs Partien gespielt. Das hilt sogar Coach Alto Adler, der mit Rang 20 im Vergleich zur WM einen durchaus positiven Start zu verzeichnen hat. Nicht in Tritt kam dagegen WM-Tippspiel-Sieger Andi Holzmann, der mit drei mageren Pünktchen auf Rang 34 steht. Das Feld der vorläufigen Looser führt Jot Beck an, der sich aber in guter Gesellschaft befindet. Familie Kühnlein hat bislang vollkommen daneben gelangt, aber auch die Nikläuse haben drei Ahnungslose in der Familie. Den Vogel schoss aber Gerlinde Niklaus zusammen mit G-Jugend-Nachwuchshoffnung Niklas Reihl ab: 0 Punkte - da kann es nur aufwärts gehen! Gruß Andi