Der Kapitän im Krankenhaus

'Rüde Bachamer Gangart' bringt PSV-Spieler ins Krankenhaus
Operation ohne Komplikationen - Patient Bierbrauer ist wohlauf
Von Dr. Sommer
 

Berching - BOL-Mfr. / 11. Spieltag - Der überharte Einsatz der Berchinger Mannschaft wird vom SR-Gespann nicht unterbunden. Es entwickelt sich immer mehr, wie schon in der Vorsaison an gleicher Stelle, ein Kampfspiel mit wenig glanzvollen spielerischen Elementen. Zweikämpfe am Rande der fahrlässigen Körperverletzung werden geführt. Ende der ersten Halbzeit steigt PSV-Kapitän Bierbrauer an der Mittellinie zum Kopfball hoch. Brutal wird er von einer Bachamer-Kampfmaschine angesprungen das die Knochen krachen. Eine Schrecksekunde für alle Beteiligten. Nein, nicht für alle!! Einige sportlich fragwürdige Berchinger Zuschauer beschimpfen den blutend am Boden liegenden PSV-Spieler als Simulant und Schauspieler...der SR verwarnt den Berchinger Spieler mit Gelb, dann dürfen die Betreuer aufs Feld...die Lippe ist aufgeplatzt und die Zahnreihe blutet....

Post geht nach der Halbzeit mit 1:0 in Führung muss sich aber im Verlauf des Spieles den Vorort herrschenden Naturgewalten beugen, unterstützt durch eigene Nachlässigkeiten. Trotz des Berchinger 3:1-Sieges werden dem 'Gast aus Nürnberg' nach dem Spiel von aufgebrachten Betreuern und Zuschauern bis in die PSV-Kabine hinein noch Schläge und Prügel angedroht.
     

Langwasser - Nach längerer Behandlungs- und Wartezeit im Klinikum Nürnberg-Süd noch am selben Tag erfolgt die niederschmetternde Diagnose: Jochbeinbruch. Eine Operation scheint unausweichlich.

Dienstag, 18.10.2005 - Die OP ist gut verlaufen. Mario konnte schon am frühen Nachmittag das Krankenbett verlassen um am Fenster etwas frische Luft zu schnappen. Die ersten Genesungstelegramme wurden entgegen genommen. Besucher waren Vorort. Kollektives Durchatmen - es geht ihm gut. Mittags gegen 14 Uhr ein erster Brei. Die Wunde schmerzt und die Schwellung entwickelt sich im normalen Verlauf.

 
Besuch: Trainer Adler wünscht Mario eine baldige Genesung.
Astronautenkost: Schweinebraten m. Kloß
Rundumbetreuung: Spaziergang mit Krankenpfleger
 
--- Gute Besserung ---
19.10.2005

<<< zurück zur Chronik >>>