Saison 2006/07 - Vorbereitung (Winter)
     
So., 11. März 2007
Testspiel
Post SV II
1:9
DJK Litzlohe
13:15 Uhr  
 
Sa., 10. März 2007
Testspiel
Post SV Nbg.
12:5
TSV Reichersbeuern
16:45 Uhr Tore: 1:0, 2:0 Johnson (11., 13.), 3:0 Maderer (28.), 4:0, 5:0 Bilgic (29., 30.), 6:0 Strasser, 7:0 Ekmen (36.), 8:0 Maderer (42.), 9:0 Strasser (47.), 10:0 Bilgic (50.), 11:0 Kiendl (65.), 11:1 (70.), 12:1 Bilgic (72.), 12:2 (74. Foulelfmeter), 12:3, 12:4, 12:5 (80., 85., 90.)
PSV: Rudin (46. Dreznjak), Wild, Angin, Bierbrauer (46. Kiendl), Ekmen, Peric, Bilgic, Born, Johnson, Maderer, Strasser.
     
Do., 8. März 2007
Testspiel
1. FCN (U19)
7:0
Post SV Nbg.
18:30 Uhr Tore: 1:0-7:0 (6., 25., 27., 28., 40., 55., 80.)
Club: Schuster, Caglar, Kishimoto, Jakl, Tok, Ferstl, Zander, Kasal, Preindl, Teixara-Rebelo, Supak, Gehring, Herrmann, Wenninger, Geiger, Klaszka.
PSV: Rudin, Wild, Born (46. Angin), Johnson, Hitz (55. Strasser), Niklaus (46. Paulus), Kiendl, Maderer (46. Clas), Peric, Ekmen, Bierbrauer.
       
 
 

09.03.2007:
U19 gewinnt Testspiel mit 7:0

Nürnberg - Die A-Junioren des 1. FC Nürnberg haben am Donnerstag (08.03.07) in einem Testspiel den Bezirksoberligisten Post SV Nürnberg mit 7:0 (5:0) besiegt. Telmo Teixeira-Rebelo, Wolfgang Preindl, Yusuf Emre Kasal, erneut Teixeira-Rebelo, Kasal und Preindl sowie Christian Geiger netzten für den Club ein. 1.FCN-Coach Florian Hinterberger zeigte sich nach der Partie zufrieden mit der Leistung seiner zweiten Garnitur, die er ins Match geschickt hatte.

Foto: Traf wie Teixeira und Kasal zweimal für den Club: Wolfgang Preindl

 
    Quelle: http://fcn.de/
Sa., 3. März 2007
Testspiel
Post SV II
4:6
ASV Buchenbühl
13:00 Uhr  
 
Sa., 3. März 2007
Testspiel
Post SV Nbg.
4:1
TSV Kornburg
15:30 Uhr Tore: 1:0 Niklaus (59.), 2:0 Cetinkaya (61. Foulelfmeter), 3:0 Kiendl (70.), 4:0 Cetinkaya (81.) 4:1 (90.)
PSV: Rudin (75. Dreznjak), Clas, Angin (46. Ekmen), Born, Hitz, Wild, Niklaus (72. Strasser), Maderer (46. Kiendl), Paulus (46. Cetinkaya), Kühnlein (46. Peric), Bierbrauer.
So., 25. Februar 2007
Testspiel
Post SV II
2:3
TSV Lauf
14:30 Uhr  
 
Sa., 24. Februar 2007
Testspiel
SV Schwaig
1:1
Post SV Nbg.
14:30 Uhr Tore: 1:0 (24.), 1:1 Born (40.).
PSV: Dreznjak (46. Springer), Clas, Arzberger (46. Ekmen), Born (46. Angin), Hitz, Kiendl (46. Niklaus), Wild, Maderer, Paulus, Kühnlein, Bierbrauer.
Di., 20. Februar 2007
Testspiel
Post SV Nbg.
6:5
SK Lauf
19:00 Uhr Tore: 1:0 Paulus (5.), 1:1 (10.), 2:1 Johnson (18.), 2:2, 2:3 (37., 50.), 3:3 Cetinkaya (51.), 3:4 (60.), 4:4 Ekmen (64.), 5:4 Niklaus (70.), 6:4 Hitz (75.), 6:5 (80.).
PSV: Kumak, Angin, Arzberger (46. Clas), Ekmen, Hitz, Maderer (46. Niklaus), Cetinkaya, Paulus, Born (46. Strasser), Peric (46. Wild), Johnson
  SK: Rapp, Lederer, Schmidt, Haas, Beck, Pfister, Lincke, Münch, Hammer, Kemmitzer, Leikam, Scharrer, von Delius, Volkan.
SR: Nicht erschienen!
So., 18. Februar 2007
Testspiel
Post SV Nbg.
7:3
SV Neuhaus/Rothenbruck
15:00 Uhr Tore: 0:1 (8.), 1:1 Paulus (13.), 2:1, 3:1 Cetinkaya (31., 41.), 3:2 Stettner (43.), 3:3 (60. Foulelfmeter
  PSV: Rudin, Clas (46. Born), Arzberger, Wild (46. Bierbrauer), Hitz (46. Kühnlein), Niklaus (Johnson), Cetinkaya, Maderer, Paulus (46. Strasser), Ekmen, Peric.
SR: Mandak (1. FCN).
     
Di., 18. Februar 2007
Testspiel
Post SV II
7:1
SV Neuhaus/Rothenbruck II
13:15 Uhr  
 
Di., 13. Februar 2007
Testspiel
Post SV II
2:4
FC Bosna
19:00 Uhr  
 
     
Saison 2006/07 - Vorbereitung (Sommer)
   
 
Mi., 01. November 2006
Testspiel
TB 1888 Johannis
4:3
Post SV Nbg.
15:00 Uhr Tore: 0:1 Maderer (6.), 1:1, 2:1, 3:1 (60., 65., 67.), 3:2 Cetinkaya (77.), 4:2 (83.), 4:3 Hitz (89.).
PSV: Hawel (46. Rudin), Clas, Arzberger, Angin (46. Paulus), Hitz, Niklaus, Cetinkaya, Maderer (46. Kiendl), Bilgic, Kühnlein, Bierbrauer.
Mi., 18. Oktober 2006
Testspiel
SpVgg Greuther Fürth (U19)
6:4
Post SV Nbg.
18:30 Uhr Tore: 0:1 Paulus (1.), 1:1 (5.), 2:1 (12.), 3:1 (17.), 4:1 (21.), 5:1 (38.), 5:2 Bilgic (75.), 5:3 Kiendl (83.), 5:4 Cetinkaya (85.), 6:4 (87.).
PSV: Rudin (46. Hawel), Bilgic, Born (46. Cetinkaya), Gehle (46. Angin), Arzberger, Hitz (46. Niklaus), Cetinkaya, Paulus, Johnson, Maderer, Bierbrauer.
So., 30. Juli 2006
Testspiel
Post SV Nbg.
9:2
FC Holzheim
16:00 Uhr Tore: 1:0 Maderer (5.), 2:0, 3:0 Cetinkaya (7., 25.), 4:0 Born (32.), 4:1 Sticker (36.), 5:1 Clas (39.), 5:2 Sticker (45.), 6:2 Paulus (50.), 7:2 Born (60.), 8:2 Maderer (63.), 9:2 Hitz (86.)
PSV: Hawel, Clas (65. Hitz), Arzberger (46. Peric), Born, Wild (46. Bausenwein), Johnson, Cetinkaya (60. Strasser), Maderer, Paulus, Kühnlein, Bierbrauer.
FC: Lois, Feihl, Hilbich, Mann, Herzig, Rüger, Libner, Pöllet Thorsten, Pöllet Dominik, Sticker, Winter (Keller, Rupps, Mössel, Weber, Herzig).
Besonderes: Gelb-Rote Karte: Weber wegen Meckerns (80.), Hawel hält Foulelfmeter von Hilbich (80.)
       
So., 30. Juli 2006
Testspiel
Post SV Nbg. II
1:1
FC Holzheim II
14:00 Uhr Tore: 0:1, 1:1 D'Ascillo
Do., 27. Juli 2006
Testspiel
Post SV Nbg. II
2:1
SpVgg Erlangen (U19)
19:00 Uhr  
     
So., 23. Juli 2006 ab 12 Uhr

6. Stefan-Zimmermann-Gedächtnisturnier

 

Gruppe A:  Post SV I, TSV Wilhermsdorf, ASV Buchenbühl Gruppe B: Post SV II, TB Johannis 88, 1. SC Rupprechtstegen

   
Zeit
Gruppenspiele (2x15 Minuten)
       
13:00 Uhr (A-Platz)
TSV Wilhermsdorf
0:2
ASV Buchenbühl
13:00 Uhr (B-Platz)
Post SV II
1:0
SC Rupprechtstegen
  Tore: 1:0 Appel (18.)
   
13:50 Uhr (A-Platz)
ASV Buchenbühl
0:1
Post SV
 
Tore: 0:1 Kühnlein (6.)
13:50 Uhr (B-Platz)
Post SV II
2:1
TB Johannis 88
  Tore: 1:0 Halenke (19.), 0:2 Ramthun T. (10.), 1:2 (19.)
   
14:40 Uhr (A-Platz)
TSV Wilhermsdorf
1:3
Post SV
  Tore: 0:1 Cetinkaya (2.), 2:0 Born (8.), 2:1 (12.), 3:1 Cetinkaya (13.)
14:40 Uhr (B-Platz)
SC Rupprechtstegen
0:0
TB Johannis 88
   
Spiel um Platz 5 (2x25 Minuten)
15:50 Uhr (B-Platz)
TSV Wilhermsdorf
1:3
SC Rupprechtstegen
Spiel um Platz 3 (2x25 Minuten)
15:50 Uhr (A-Platz)
ASV Buchenbühl
0:1
TB Johannis 88
Finale (2x25 Minuten)
15:50 Uhr (A-Platz)
Post SV
2:0
Post SV II
  Tore: 1:0 Born (16.), 2:0 Hitz (39.)
  PSV: Hawel, Clas, Arzberger, Born Sebbl, Paulus, Hitz, Cetinkaya, Maderer, Kiendl, Kühnlein, Bierbrauer, D'Ascillo, Strasser, Gehle, Adler.
  PSV II : Marthol, Krüger, Horn, Kumak, Halenke, Moran, Niklaus, Appel, Ramthun T., Özel, Ekmen, Born Flo, De Rosa
       
s.v.l.n.r: Heinz Niklaus, Alexander Hitz, Martin Krüger, Franz Gehle, Levent Ekmen, Daniel Paulus, Christian Appel, Philip Clas, Klaus Halenke, Christian Arzberger, Tim Ramthun, Sebastian Born, Felix Gottschalk, Ingo Strasser, Ernst Kühnlein, Stephan Adler k.v.l.n.r.: Fritz Luntz, Serdal Kumak, Vittorio D'Ascillo, Florian Born, Mario Bierbrauer, Michael Marthol, Johannes Hawel, Dominic Moran, Serdar Cetinkaya, Andreas Niklaus, Frank Kiendl, Derryl Horn, Stefan Kühnlein, Dede Özel, Philipp Kühnlein.
       
Fr., 21. Juli 2006
Testspiel
Post SV Nbg.
2:1
SC Feucht (U19)
18:30 Uhr Tore: 0:1 (52.), 1:1 Maderer (69.), 2:1 Kiendl (71.)
PSV: Hawel, Clas, Bausenwein, Peric, Wild (46. Cetinkaya), Niklaus (72. D'Ascillo), Born, Bierbrauer, Hitz, Maderer, Paulus (46. Kiendl).
SC: _
  SR: Michael Herrmann A1: Steffen Schmidt A2: Lukas Zeininger
     
Di., 18. Juli 2006
Testspiel
Post SV Nbg. II
2:3
TSV Altenfurt
19:00 Uhr  
So., 16. Juli 2006
Testspiel
Post SV Nbg. II
5:2
TV Glaishammer
16:00 Uhr  
Sa., 15. Juli 2006
Testspiel
SV Wackersberg-Arzbach
3:3
Post SV Nbg.
17:00 Uhr Tore: 0:1 Bierbrauer (30.), 0:2 Born (32.), 1:2, 2:2, 3:2 (51., 63., 65.), 3:3 Kühnlein (87. Foulelfmeter)
PSV: Marthol (46. Hawel), Clas, Arzberger (46. Bausenwein), Gehle (46. D'Ascillo), Wild, Bilgic, Paulus (46. Cetinkaya), Kiendl (46. Strasser), Born, Kühnlein, Bierbrauer.
Besonderes: Hawel hält Foulelfmeter (87.)
       
Sa., 08. Juli 2006
Testspiel
Post SV Nbg.
6:1
1. FC Burk
17:00 Uhr Tore: 1:0 Kiendl (11.), 2:0 Paulus (28.), 3:0 Born (47.), 4:0 Kühnlein (57.), 5:0 Maderer (61.), 5:1 Polster (62.), 6:1 Kühnlein (82.).
PSV: Marthol, Angin (46. Clas), Arzberger, Paulus, Wild, Hitz, Kiendl (46. Born), Maderer (61. D'Ascillo), Johnson, Kühnlein, Bierbrauer (46. Peric).
FC: Teuber, Peter, Nreci, Bauernschmitt, Neubauer, Schneider, Lehnard, Nagengast, Priebusch, Hofmann, Zekivi (46. Vogler, Schmittlutz, Reck, Polster).
 
41 . Pfingstturnier des SV Laufamholz
TURNIERPLAN
 
Pfingstsonntag, 4. Juni 2006
   
Zeit
Vorrunde
14:00 Uhr
KSD Hajduk (PV)
2:6
Post SV Nürnberg
  Tore: 0:1 (2.), 1:1, 2:1 Born (35., 37.), 3:1 Kühnlein (40.), 4:1 Bierbrauer (49.), 5:1 Cetinkaya (59.), 5:2 (Foulelfmeter 59.), 6:2 Biechele (88.).
  PSV: Rudin, Turner (75. Biechele), Peric, Arzberger, Wild, Born, Adler (46. Cetinkaya), Maderer, Clas, Kühnlein, Bierbrauer.
       
16:00 Uhr
SV Laufamholz
2:1
FC Ottensoos
     
Pfingstmontag, 5. Juni 2006
  Spiel um Platz 3    
14:00 Uhr
KSD Hajduk (PV)
3:2
FC Ottensoos
   
  Endspiel
16:00 Uhr
SV Laufamholz
8:9 n.E.
Post SV Nürnberg
  Tore: 0:1 Pernacker (6.), 1:1 Cetinkaya (13. Foulelfmeter), 1:2 Maderer (45.), 2:2 Clas (52. Eigentor), 2:3, 2:4 Kühnlein 53., 54.), 2:5 Born (63.), 3:5, 4:5 Rupprecht (66., 67.), 5:5 Albrecht (70.), 5:6 Angin (78.), 6:6 Rupprecht (95.).
  Elfmeterschießen: 1:0 (SVL Nr. 9), 1:1 Bierbrauer, 1:1 (SVL Nr. 6 TW Rudin hält sicher), 1:2 Kühnlein, 1:2 (SVL Nr. 2 trifft nur die Latte), 1:2 Hitz schießt über das Tor, 2:2 (SVL Nr. 11), 2:3 Clas, 2:3 (SVL Nr. 7 scheitert an TW Rudin).
  PSV: Rudin, Angin, Arzberger, Hitz, Wild, S. Born (88. F. Born), Cetinkaya, Maderer, Clas, Kühnlein, Bierbrauer.
         
Sieger des 41. Pyraser Cup's: o.v.l.n.r.: Markus Wild, Daniel Maderer, Christian Arzberger, Stephan Adler, Alexander Hitz, Erkin Angin, Martin Baier, Ernst Kühnlein, Serdar Cetinkaya / u.v.l.n.r.: Stefan Kühnlein, Florian Born, TW David Rudin, Mario Bierbrauer, Philip Clas, Sebastian Born / es fehlen: Inigo Turner, Michael Peric und Christian Biechele. (Foto: Michael Würfel)
 
Der strahlende Kapitän Mario Bierbrauer nimmt die Glückwünsche sowie den Pokal samt Preise entgegen.   Bester Spieler des Turniers: Stefan Kühnlein
 
Torflut beim Pyraser Cup
Post siegte in Laufamholz
NÜRNBERG — Die 41. Auflage des Pfingstturniers des SV Laufamholz erlebte eine Torflut: Bezirksoberligist Post SV holte sich gestern bei seiner ersten Teilnahme gleich den Pyraser Cup durch einen 9:8 (6:6)-Sieg nach Elfmeterschießen über Laufamholz.

Die Post hatte gegen das junge, spielstarke Team des Kreisklassisten schon mit 5:2 und 6:5 geführt, ehe die Gastgeber noch das Elfmeterschießen erzwangen und so den begeisterten Zuschauern ein dramatisches Finale boten. Am Sonntag hatte die Post, bei der Trainer Stephan Adler selbst mit am Ball war, Titelverteidiger KSD Hajduk mit 6:3 ausgeschaltet. Im anderen Vorrundenspiel triumphierte Laufamholz mit 2:1 über Bezirksliga-Absteiger FC Ottensoos. Die Partie um Platz drei gewann Hajduk mit 3:2 gegen Ottensoos.
6.6.2006 0:00 MEZ © NÜRNBERGER ZEITUNG
         
     

Stand: 27.11.2006