Saison 2008/09 - Vorbereitung (Winter)
     
So., 8. März 2009
Testspiel
Post SV
5:2
FC Bayer Kickers
17:00 Uhr Tore: 1:0 Cetinkaya (2.), 2:0 Clas (3.), 3:0 Kühnlein (4.), 4:0 Beck (6.), 4:1 (47.), 5:1 Kühnlein (60.), 5:2 (89.).
  PSV: Scharrer, Clas, Ramthun (46. Peric), Born, Hitz (60. Hübner), Beck, Cetinkaya (46. Kiendl), Maderer (46. Stoyanovski), Johnson, Kühnlein, Bierbrauer.
   
So., 1. März 2009
Testspiel
Post SV II
4:2
SC Uttenreuth II
13:00 Uhr Tore: _
       
So., 1. März 2009
Testspiel
Post SV
1:1
SC Uttenreuth
15:00 Uhr Tore: 0:1 (26.), 1:1 Johnson (68. Foulelfmeter).
  PSV: Scharrer, Clas, Ramthun (55. Johnson), Born, Hitz, Beck, Cetinkaya, Maderer, Paulus, Kühnlein (70. Stoyanovski), Bierbrauer.
   
Sa.,28. Feb. 2009
Testspiel
Post SV II
5:6 n.E.
Kleindettau
13:00 Uhr Tore: _
     
Sa.,28. Feb. 2009
Testspiel
Post SV II
3:3
TSV Behringersdorf
15:00 Uhr Tore: _
   
Sa.,21. Feb. 2009
Testspiel
Post SV II
_:_
SV Alfeld
14:00 Uhr Tore: _
       
Sa., 14. Feb. 2009
Testspiel
SV Schwaig
4:2
Post SV
15:00 Uhr Tore: 0:1 Kiendl (18.), 1:1, 2:1, 3:1, 4:1, 4:2 Clas (87.)
  PSV: Kleesattel, Hübner, Bierbrauer, Clas, Peric (46. Wild), Ramthun, Stoyanovski (46. Beck), Winkler (46. Hitz), Johnson (46. Born), Cetinkaya (46. Paulus), Kiendl.
   
       
Saison 2008/09 - Vorbereitung (Sommer)
     
Di., 03. August 2008
Testspiel
Post SV II
2:6
DJK Falke
13:15 Uhr Tore: 1:0 Appel (10.), 1:1 (41.), 1:2 (43.), 1:3 Horn (Eigentor; 54.), 1:4 (65.), 2:4 Niklaus (72.), 2:5 (77.), 2:6 (80.)
PSV: Kumak, F.Born (46. Peterk), de Rosa, Dressel (46. Karakas), Luntz (46. Ploch), Ettinger (46. Dosch), M.Ramthun (46. Gottschalk), Köck (46. Zerr), Meier (46. Horn), Appel, Niklaus
       
Di., 29. Juli 2008
Testspiel
Post SV II
3:2
SV Alfalter 1946
18:30 Uhr Tore: 0:1 (4.), 1:1 Öckan (54.), 1:2 (56.), 2:2 F.Born (63.), 3:2 Köck (74.)
PSV: Kumak, F.Born, de Rosa (70. Dressel), Dressel (50. Horn), Ploch (70. Ivankovic), M. Ramthun, Ettinger, Meier, Köck, Ivankovic (50.Öckan), Niklaus (50. Karakas)
       
So., 27. Juli 2008
Testspiel
Post SV II
3:2
FC Bayern Kickers II
15:00 Uhr Tore: 0:1 (15.), 0:2 (24.), 1:2 Imhof (51.), 2:2 Imhof (71.) 3:2 Appel (88.)
       
So., 27. Juli 2008
Testspiel
Post SV
3:2
FC Bayern Kickers
17:00 Uhr Tore: 1:0 Born (25.), 1:1 Kiymaz (28.), 2:1 Paulus (38.), 3:1 Kiendl (85.), 3:2 Kiymaz (88.)
PSV: Scharrer, Arzberger (75. Clas), Born, Johnson, Hitz (75. Hübner), Paulus (46. Winkler), Cetinkaya (46. Kiendl), Maderer (60. Akyol), Ramthun T. (60. Strasser), Kühnlein, Bierbrauer.
       
Fr., 25. Juli 2008
Testspiel
Post SV II
1:1
Sparta Noris
18:30 Uhr Tore: 0:1 (30.), 1:1 Niklaus (89.)
       
So., 20. Juli 2008
Testspiel
SC Engelthal
3:2
Post SV II
15:00 Uhr Tore: 1:0 (6.), 1:1 Ploch (28.), 2:1 (29.), 2:2 Ettinger (75.), 3:2 (79.)
PSV: Kumak, Born, de Rosa (46. Dressel), Meier (71. de Rosa), Ploch (46. Ivankovic), Ramthun M. (46. Luntz), Dosch (71. Ramthun M.), Köck (39. Ettinger), Imhof, Appel, Zerr (ausgew. Spieler durften erneut eingewechselt werden)
       
Sa., 19. Juli 2008
Testspiel
Post SV II
4:3
TV Glaishammer
15:00 Uhr Tore: 0:1 (10.), 0:2 (16.), 1:2 Appel (23., Nachschuss HE), 2:2 Appel (49.), 3:2 Appel (52.), 4:2 Niklaus (57.), 4:3 (81.)
PSV: Kumak, Dressel (46. Horn), de Rosa, Wild (46. Peterk), Ploch (46. Ivankovic), Ettinger, Ramthun M., Behringer (27. Köck), Niklaus (67. Dressel), Luntz (46. Gottschalk), Appel (67. Luntz) (ausgew. Spieler durften erneut eingewechselt werden)
       
Sa., 19. Juli 2008
Testspiel
Post SV
1:4
FC Amberg
17:00 Uhr Tore: 1:0 Maderer (19.), 1:1 (30.), 1:2 (48.), 1:3 Born (77. Eigentor), 1:4 (86.).
  PSV: Scharrer, Arzberger (46. Clas), Born, Johnson, Hitz, Winkler (46. Kiendl, 68. Akyol), Cetinkaya (46. Paulus), Maderer, Ramthun T. (46. Strasser), Kühnlein (72. Hübner), Bierbrauer.
FC: Scharrer, Arzberger (46. Clas), Born, Johnson, Hitz, Winkler (46. Kiendl, 68. Akyol), Cetinkaya (46. Paulus), Maderer, Ramthun T. (46. Strasser), Kühnlein (72. Hübner), Bierbrauer.
 
Erfolgreich im letzten Testspiel
FC Amberg siegt 4:1 bei Post/SV Nürnberg
Im letzten Testspiel vor dem Start in die Punkterunde am kommenden Samstag (bei der SpVgg Landshut) hatte der Landesligist FC Amberg namentlich vor der Pause einigen Widerstand zu brechen.

Der Bezirkligist aus Mittelfranken hielt nämlich richtig dagegen und ging sogar in Führung nach einem Missverständnis in der Abwehr. Bis zur Pause hatte Michael Rudert (32.)den Rückstand egalisieren können, der gleiche Spieler war es auch der nach Seitenwechsel (51.) auf Flanke von David Kruppa die Amberger Führung erzielte.

Danach gab es kaum mehr Gegenwehr, der FC Amberg kam durch David Kruppa (69.) und Andreas Bernt (81.) noch einem sozusagen standesgemäßen Sieg.

Damit sind die Vorbereitungsspiele abgeschlossen, Trainer Petr Skarabela hat in dieser Woche nur mehr Trainingseinheiten auf dem Terminkalender, für Abteilungsleiter Werner Aichner indes die Suche nach einem Torwart. Florian Beck stand während der gesamten Vorbereitung im Tor, so auch bei Post/SVNürnberg, wo nach Seitenwechsel David Kruppa für Sadikis, Andreas Bernt für Johannes Kohl, Alexander Heimler für Christian Gebhard und Gerhard Greß für Turan Bafra und Friedrich Lieder für Ilker Caliskan eingewechselt wurden.
Von (e) http://www.oberpfalznetz.de  (21.07.2008)
       
Sa., 12. Juli 2008
Testspiel
Post SV
6:1
TSV Pyrbaum
17:00 Uhr Tore: 1:0 Maderer (31.), 2:0 Cetinkaya (41.), 3:0 Paulus (54.), 4:0 Kiendl (56.), 4:1 (63.), 5:1 Cetinkaya (85.), 6:1 Strasser (90.).
PSV: Scharrer, Clas, Maderer (46. Arzberger), Johnson (46. Kühnlein), Hitz (46. Paulus), Winkler, Cetinkaya, Strasser, Naskas, Hübner, Bierbrauer (46. Kiendl)
       
Sa., 6. Juli 2008
Testspiel
Post SV
2:2
SG83 Nürnberg-Fürth
16:00 Uhr Tore: 0:1 (3. Foulelfmeter), 0:2 (41.), 2:1 Cetinkaya (53.), 2:2 Johnson (64.).
PSV: Scharrer, Clas, Maderer (46. Ramthun), Strasser (46. Born), Winkler (46. Arzberger), Hitz (46. Naskas), Wild (46. Hübner), Kiendl (46. Cetinkaya), Paulus (46. Johnson), Kühnlein, Bierbrauer.
  SR: Florian Müller A1: Thomas Funke A2: Sebastian Müller
       
 
Unser Bild zeigt die Mannschaftskapitäne (knieend in der Mitte Kornburgs Spielführer Alex Brater) und die Vertreter der Vereine. Links stehend Kornburgs Vorsitzender Franz Pesteritz.     Foto: Privat  

Der Favorit machte das Rennen

KORNBURG - BOL-Aufsteiger TSV Kornburg hat nicht ganz unerwartet den Tucher Fußballcup 2008 gewonnen. Die Mannschaft von Stefan Nüssing verwies beim TSV Falkenheim den TSV Altenfurt und den Post-SV Nürnberg auf die Plätze zwei und drei. Dahinter landeten Gastgeber Falkenheim, der TV 1888 Johannis Nürnberg, der ASN Pfeil, der ASV Buchenbühl und der SV Reichelsdorf. Buchenbühl war kurzfristig eingesprungen für den ESV Rangierbahnhof. Unser Bild zeigt die Mannschaftskapitäne (knieend in der Mitte Kornburgs Spielführer Alex Brater) und die Vertreter der Vereine. Links stehend Kornburgs Vorsitzender Franz Pesteritz.

21.6.2008 © SCHWABACHER TAGBLATT

 
So., 15. Juni 2008 - Spiel um Platz 3 und 4
TUCHER CUP
Post SV
4:2
TSV Falkenheim
15:30 Uhr Tore: 1:0 Cetinkaya (6.), 2:0 Kiendl (34.), 3:0 Cetinkaya (35.), 4:0 Paulus (39.), 4:1 (42. Foulelfmeter), 4:2 (53.)
2x30min.  
     
Sa., 14. Juni 2008 - Gruppe B:
TUCHER CUP
ASV Buchenbühl
1:5
Post SV
16:40 Uhr Tore: 0:1 Paulus (18.), 0:2 Hitz (27.), 1:2 (30.), 1:3 Hitz (35.), 1:4 Kiendl (45.), 1:5 Paulus (50.)
2x25min.  
       
Sa., 14. Juni 2008 - Gruppe B:
TUCHER CUP
ASN Pfeil
2:1
Post SV
15:45 Uhr Tore: 0:1 Johnson (3.), 1:1 (36.), 2:1 (40.).
2x25min.  
       
Sa., 14. Juni 2008 - Gruppe B:
TUCHER CUP
Post SV
1:0
TSV Kornburg
13:00 Uhr Tore: 1:0 Hitz (38.)
2x25min.