18. Spieltag
Saison
2012/13
20. Spieltag
So, 11. 11. 2012    
19. Spieltag
Post SV
1:3
1. FC Hersbruck
15:00 Uhr Tore: 0:1 Schimpfhauser (21.), 0:2 Maas (42.), 1:2 Pfeffer (63.), 1:3 Maas (82.)
  PSV: Kiendl, Horton, Almosdörfer (77. Krekeler), Kühnlein, Pfeffer (78. Sungur), Paulus, Thompson, Reuter, Borndörfer, Trebes (63. Peric), Born
  FCH: Saupe, Baier, Günther, Werginz, Kohl, Abramek, Bongers (78. Burkhardt), Mertel, Maas, Lämmermann (86. Gerstberger), Schimpfhauser
 
SR: Sven Bode (DJK Eibach)

Zuschauer: 40

 

Besonderes: Rote Karte für Thompson (75., Foulspiel)

 

Trainerwechsel in Hersbruck hat sich schon ausgezahlt

Post SV Nbg. - FC Hersbruck 1:3

PEGNITZGRUND - Der Heinz-Lämmermann-Effekt beim FC Hersbruck hält an. Auch im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer schafften die Fußballer des FC Hersbruck einen Dreier. Beim Post SV Nürnberg gewannen sie 3:1. Lohn der Mühen: Der „Club“ verbesserte sich im Klassement der Bezirksliga erneut um einen Rang auf jetzt Position 13.

Bei Dauerregen entführte der FC Hersbruck aufgrund einer mannschaftlich geschlossenen Leistung die drei Punkte aus Nürnberg. Die Teams stellten sich auf die Bedingungen auf dem Kunstrasen gut ein. So ergaben sich für beide Seiten Gelegenheiten. Aufseiten der Hausherren hatte Pfeffer die beste Chance und für Hersbruck vergab Schimpfhauser aus kurzer Distanz. Besser machte er es in der 19. Minute. Seit Freistoß von halb rechts sauste an Freund und Feind vorbei und schlug im langen Eck zum 1:0 für die Schwarz-Weißen ein.

Der Post SV antwortete mit vermehrter Offensive und hatte zwischen der 23. und der 40. Minute seine beste Zeit. Daraus resultierten auch drei Szenen, in denen der 1. FCH mit Einsatz und einer sensationellen Parade von Türhüter Saupe den Vorsprung rettete. Vier Minuten vor dem Pausenpfiff nach einem herrlichen Konter dann das 2:0: Rene Bongers bekam auf links den Ball, setzte sich gegen seinen Verteidiger durch, legte das Spielgerät von der Grundlinie zurück auf Ralf Maas, der aus kurzer Distanz keine Mühe hatte einzuschieben.

Nach der Pause kamen die Hausherren mit dem Willen zurück, das Ergebnis zu verbessern, und erhöhten den Druck. Allerdings waren diese Bemühungen am Hersbrucker 16er zu Ende. Einmal war die Abwehr der Gäste nicht im Bilde und der Post SV nutzte dies durch Pfeffer zum 1:2-Anschluss treffer nach einer Stunde. Trotz des Rückschlags kämpfte die junge Mannschaft unverdrossen und übernahm wieder die Kontrolle.

Eine Viertelstunde vor Schluss schwächten sich die Hausherren selbst, als Thompson an der Mittellinie Philipp Lämmermann fällte und konsequentereise mit Rot vom Platz musste. Die endgültige Entscheidung besorgte Ralf Maas aus 10 Metern, als der eingewechselte Jonas Burkhard sich das Leder erkämpfte und auf den Torschützen passte. Die letzten wütenden Attacken der Hausherren verpufften.

Quelle: Hersbrucker Zeitung

 

 
 
vom 11.11.2012
 

 

 
19. Spieltag (Rückrunde)
  Platz Verein
Spiele
G
U
V
Tore
Diff.
Pkt.
Baiersdorfer SV - ASV Fürth 2 : 1   1 SV Schwaig 19 13 4 2 56:26 30 43
SpVgg Hüttenbach - BSC Erlangen 9 : 0   2 ASV Veitsbronn-Siegelsdorf 19 11 5 3 55:24 31 38
SG Nürnberg 83 - SC Rupprechtstegen 2 : 1   3 TV 48 Erlangen 18 12 1 5 46:25 21 37
SpVgg Erlangen - SV 73 Nürnberg Süd 3 : 3   4 Baiersdorfer SV 18 10 5 3 36:25 11 35
TSV Cadolzburg - Cagrispor Nürnberg 4 : 2   5 ATSV Erlangen 19 10 5 4 35:24 11 35
SV Schwaig - ASV Veitsbronn-Siegelsdorf 2 : 2   6 Post SV Nürnberg 19 10 4 5 46:24 22 34
ATSV Erlangen - FC Stein 2 : 1   7 SpVgg Erlangen 18 10 4 4 45:26 19 34
Post SV Nürnberg - FC Hersbruck 1 : 3   8 SG Nürnberg 83 18 10 4 4 38:26 12 34
SpVgg Heßdorf - TV 48 Erlangen ausgefallen   9 FC Stein 19 7 5 7 42:32 10 26
  10 SpVgg Heßdorf 17 6 4 7 24:26 -2 22
  11 SpVgg Hüttenbach 18 5 5 8 41:32 9 20
      12 TSV Cadolzburg 19 5 5 9 41:40 1 20
  13 FC Hersbruck 19 6 2 11 29:43 -14 20
  14 ASV Fürth 18 6 1 11 31:35 -4 19
  15 SV 73 Nürnberg Süd 18 4 4 10 22:33 -11 16
  16 SC Rupprechtstegen 18 5 1 12 21:40 -19 16
  17 Cagrispor Nürnberg 17 2 5 10 28:43 -15 11
  18 BSC Erlangen 19 1 0 18 11:123 -112 3

             
18. Spieltag
Saison
2012/13
20. Spieltag