1.Spieltag
Saison
2012/2013
3. Spieltag
So, 26. August 2012    
2. Spieltag
Post SV II
0:6
Vatan Spor
13:00 Uhr Tore: 0:1 10 (1.), 0:2 9 (5.), 0:3 10 (23.), 0:4 9 (63.), 0:5 6 (67.), 0:6 15 (78.)
  PSV: Marthol, Leichsenring, Köck (23. Nowak), Babic (23. Zanger), Pisch (46. Babic), Lünemann (68. Pisch), Gollwitzer, Sidorov (63. Müller), Gruber (68. Köck), Conraths
  Vatan: ??
 
SR: Josef Windisch (SV Osternohe)
Zuschauer: 20
  Besonderes: -

Klatsche gegen Vatan Spor

Gegen Vatan Spor gab es für den Post SV II nicht den Hauch einer Chance. Mit Hübner, Geiselbrecht, Demleitner, Maiwald und Brenner fehlten zwar fünf wichtige Defensivakteure, die 0:6 Klatsche auf die personelle Situation zu schieben, wird dem gestrigen Auftritt der Gelb-Blauen aber bei weitem nicht gerecht. Es fehlte bei fast allen Spielern auf Seiten der Post die Einstellung zum Spiel. Wie man nach dem zugegebenermaßen guten Auftaktsieg gegen Viktoria so die Bodenhaftung verlieren kann, bleibt schleierhaft und bedarf wohl einer intensiveren Nachbetrachtung durch Trainer und Team.

Zum Spiel: Das 0:1 fiel bereits in der 1. Minute, als Babic und Marthol sich den Ball am eigenen Sechzehner hin- und herspielten, bis ein gegnerischer Spieler dazwischen ging und dem pomadigen Treiben ein Ende bereitete. Eigentlich ein zeitiger Weckruf, aber nicht heute für den Post SV. Bereits in der 5. Minute unterlief der neuformierten Abwehr der Poster der zweite grobe Schnitzer und Ex-Poster Celik bedankte sich mit dem 0:2. Auch das 0:3 fiel unter gnädiger Mithilfe des gelb-blauen Hühnerhaufens in der 23. Minute. Ein Doppelwechsel in dieser frühen Phase des Spieles brachte ein wenig Ordnung und so fielen bis zur Pause keine weiteren Treffer mehr für die offensiv stark aufspielenden Gäste von Vatan Spor. Wer jetzt beim Lesen dieser Zeilen denkt, nur die Defensive der Post hatte einen rabenschwarzen Tag, der irrt. Im Mittelfeld war man sowohl spielerisch, als auch kämpferisch jedem Einzelnen Gegenspieler unterlegen, der Spielaufbau war von Hektik geprägt und das Stellungsspiel ließ zu wünschen übrig. Trotzdem hatte auch Post in der ersten Hälfte seine Gelegenheiten. Insgesamt dreimal lief man alleine auf den Gästetorwart zu, war aber nicht in der Lage, den Ball aus kürzester Distanz im 7,32m breiten Kasten unterzubringen.

In der zweiten Halbzeit sah man zunächst abwartende Türken, die ihren Sieg locker verwalteten und kopflos agierende Poster, die trotz Feldüberlegenheit kaum Chancen generierten und die wenigen kläglich vergaben. Ab der 63. Minute zog der Gast das Tempo wieder etwas an und sorgte mit 3 Treffern binnen 15 Minuten für den auch in dieser Höhe völlig verdienten 0:6 (!!) Endstand.

 
02. Spieltag (Hinrunde)
  Platz Verein
Spiele
G
U
V
Tore
Diff.
Pkt.
Post SV Nbg. II - Vatan Spor Nbg. 0 : 6   1 TSV Altenfurt II
2
2
0
0
13 : 0
13
6
Tuspo Nürnberg II - TSV Altenfurt II 0 : 5   2 Türk SV Gostenhof
2
2
0
0
11 : 2
9
6
KSD Hajduk Nbg. - SpVgg Mögeldorf 2000 II ausgefallen   3 Vatan Spor Nbg.
2
2
0
0
9 : 0
9
6
Türk SV Gostenhof - SV Laufamholz II 6 : 1   4 1. FC Trafowerk Nbg.
2
1
1
0
8 : 4
4
4
DJK Eintracht Süd Nbg. - ASN Nbg. Pfeil/Phönix II 2 : 2   5 SpVgg Zabo Eintracht
2
1
1
0
4 : 3
1
4
SpVgg Zabo Eintracht - 1. FC Trafowerk Nbg. 3 : 3   6 SC Viktoria Nbg.
2
1
0
1
6 : 3
3
3
VfR Moorenbrunn - SC Viktoria Nbg. 1 : 5   7 Tuspo Nürnberg II
2
1
0
1
2 : 6
-4
3
      8 Post SV Nbg. II
2
1
0
1
2 : 7
-5
3
      9 ASN Nbg. Pfeil/Phönix II
2
0
1
1
2 : 3
-1
1
  10 DJK Eintracht Süd Nbg.
2
0
1
1
2 : 10
-8
1
  11 KSD Hajduk Nbg.
1
0
0
1
0 : 3
-3
0
      12 SpVgg Mögeldorf 2000 II
1
0
0
1
1 : 5
-4
0
  13 SV Laufamholz II
2
0
0
2
2 : 8
-6
0
  14 VfR Moorenbrunn
2
0
0
2
2 : 10
-8
0
 
 
 
         
1.Spieltag
Saison
2012/2013
3. Spieltag