21. Spieltag
Saison
2012/2013
23. Spieltag
So, 05. Mai2013    
22. Spieltag
Post SV II
6:0
Tuspo Nbg II
13:00 Uhr Tore: 1:0 Straßer (33., Geiger), 2:0 Marciano (34., Conraths), 3:0 Peric (53.), 4:0 Marciano (75., Gruber), 5:0 Conraths (85., Gruber), 6:0 Marciano (88., Hübner)
  PSV: Marthol, Geiger (58. Pisch), Brenner, Maiwald, Peric, Straßer, Gruber (85. Hübner), Geiselbrecht, Conraths, Marciano, Abas (46. Hanke)
  Tuspo: Reinwand, Gillert (46. Aydin), Oberhauser, Porkulabic, Reuther, Wendtland, Schummer, Kopp, Kramer, Demirbag (35. Nazli), Demkow (72. Bergmann)
 
SR: Weigelmeier (TSV Ramsberg)
Zuschauer: 30
  Besonderes: -
 

Post II schießt sich warm für Gostenhof...

Im Spiel gegen den abstiegsgefährdeten Gast Tuspo Nbg II zeigte der Post SV eine konzentrierte Leistung und gewann auch in dieser Höhe völlig verdient mit 6:0. Zu Spielbeginn standen die Gäste aus der Nürnberger Nordstadt noch sehr geordnet und versuchten das Kombinationsspiel der Poster zu stören, was zunächst auch ordentlich gelang. Post hatte zwar mehr vom Spiel, brauchte aber bis zur 20. Minute, bis man das erste Mal gefährlich vor dem Kasten von Keeper Reinwand auftauchte. Marcianos Schuß aus gut 20 Metern verfehlte das Ziel aber um gut einen Meter. In der 31. Minute, konnte die Tusporaner Hintermannschaft einen Schuß aus kurzer Distanz gerade noch zur Ecke klären, man merkte aber nun den stärker werdenden Druck, ein Tor lag in der Luft.

Kurz darauf spielte Geiger aus dem rechten Halbfeld einen klugen Pass in die Schnittstelle der Gästeabwehr, Strasser kam an den Ball und konnte sicher aus kurzer Distanz zum 1:0 einschieben. Nur eine Minute später fiel dann bereits die Vorentscheidung. Marciano verwandelte nach Pass von Sturmpartner Conraths zum 2:0 Pausenstand.

Das 3:0 fiel kurz nach Wiederanpfiff in der 53. Minute, nach einem sehenswerten Alleingang von Peric über 50 Meter. Danach verflachte das Spiel etwas. Post schaltete deutlich zurück und so kam Tuspo etwas besser ins Spiel, ohne jedoch Gefahr in Richtung Marthols Kasten zu entwickeln. Erst in der 60. Minute schoß Demkow zum ersten Mal für seine Farben aufs Tor der Gastgeber. Der Ball verfehlte sein Ziel aber ebenso deutlich, wie der Kopfball von Aydin vier Minuten später.

Danach plätscherte das Spiel ohne große Höhepunkte vor sich hin, bis der Post SV in der Schlußviertelstunde das Tempo nochmal etwas anzog und das Ergebnis auf 6:0 hochschraubte. Die Treffer erzielten Conraths und zweimal Marciano, der mit drei Treffern zum Man of the Match avancierte.

Mit einer ebenso konzentrierten Leistung, kann und wird der Post SV am kommenden Wochenende versuchen, dem ungeschlagenen Spitzenreiter Türk SV Gostenhof die vorgezogene Meisterfeier zu verhageln.

 

 
22. Spieltag (Rückrunde)
  Platz Verein
Spiele
G
U
V
Tore
Diff.
Pkt.
SV Laufamholz II - FC Trafowerk 5 : 1   1 Türk SV Gostenhof 22 20 2 0 94:29 65 62
SpVgg Mögeldorf 2000 II - TSV Altenfurt II 5 : 4   2 Vatanspor Nürnberg 22 17 1 4 92:31 61 52
Post SV Nürnberg II - Tuspo Nürnberg II 6 : 0   3 SC Viktoria 22 16 4 2 68:23 45 52
KSD Hajduk - Türk SV Gostenhof 1 : 4   4 Post SV Nürnberg II 22 16 3 3 74:36 38 51
VfR Moorenbrunn - DJK Eintracht Süd 5 : 4   5 KSD Hajduk 22 10 4 8 59:51 8 34
SC Viktoria - SpVgg Zabo Eintracht 5 : 0   6 SpVgg Mögeldorf 2000 II 22 9 2 11 52:71 -19 29
Vatanspor Nürnberg - ASN Pfeil/Phönix Nürnberg II 4 : 1   7 VfR Moorenbrunn 22 8 2 12 49:64 -15 26
      8 SpVgg Zabo Eintracht 22 7 4 11 33:65 -32 25
      9 FC Trafowerk 22 5 5 12 47:57 -10 20
  10 TSV Altenfurt II 22 6 2 14 44:57 -13 20
  11 ASN Pfeil/Phönix Nürnberg II 22 5 4 13 26:51 -25 19
      12 Tuspo Nürnberg II 22 5 3 14 25:67 -42 18
  13 DJK Eintracht Süd 22 4 5 13 41:69 -28 17
  14 SV Laufamholz II 22 4 3 15 41:74 -33 15
 
 
         
21. Spieltag
Saison
2012/2013
23. Spieltag